Arbeit mit Tieren

Auch Tiere leiden an negativen Emotionen, mitunter so stark, dass sie daran erkranken. Oft übernehmen sie diese von ihren Besitzern, um diese zu entlasten und einfach, weil sie eine symbiotische Beziehung mit ihnen leben. Gern helfe ich auch ihnen, gesund zu werden – emotional und körperlich.

Typisch ist zum Beispiel Stress, den ein Hund empfindet, wenn sich ein Paar trennt und das Tier womöglich hin und hergereicht wird nach der Trennung. Hier zeigen sich sehr oft Nieren/Blasenprobleme beim Tier. 

Der Emotions-Spagat... ziemlich anstrengend!