Über mich

ICH BIN GESINE GAMMERT. Tochter-Mutter-Coach (international) & Autorin (u.a. Bestseller-Co-Autorin)

Lange dachte ich, mit mir kann doch was nicht stimmen, wenn meine eigene Mutter mich nicht versteht. Es belastete mich wahnsinnig und es machte mir mein Leben schwer. Trotz aller Bemühungen, trotz aller Zuversicht vor jedem Besuch, vor jedem Telefonat – die Kommunikationsversuche mit meiner Mutter endeten einige Jahre lang immer im absoluten Desaster, in einer unerklärlichen, bleiernen Schwere. 

Heute geht es mir gut, ich bin frei und gestalte mein Leben, wie es mir gefällt. Ich kenne die festgefahrenen Dynamiken zwischen Mutter und Tochter und kann sie lösen, bei jeder Tochter. 

Ich weiß nun, dass die Beziehung zu meiner Mutter das Lernfeld war, das mich befähigt, anderen Töchtern zu helfen, mit ihrer Mutter ins Reine zu kommen. Und es bewirkt einfach so viel. Die Arbeit an dieser Beziehung befreit dein ganzes Leben. Es betrifft alle Bereiche, alle deine Beziehungen – vor allem die zu dir selbst. Du lernst dich selbst kennen und lieben, denn du bist großartig und wichtig! 

Meine Arbeit an der Beziehung mit meiner Mutter begann, als ich ca. 30 Jahre alt war. Klar gab es auch vorher Auseinandersetzungen, aber das war nicht vergleichbar. 

Ich war mit mir unzufrieden und stieß an meine Grenzen – in allen Lebensbereichen. Ich kam nicht vorwärts, nutzte Chancen nicht, traute mich nicht wirklich aus der Deckung. Das war frustrierend. Ich wollte doch so sehr! Und ich war auch sehr talentiert! Ich fragte mich permanent, woran es liegt.  Mir ging es schlecht, und ich wollte, dass meine Mutter mir hilft, für mich da ist, mich unterstützt. Und vor allem wollte ich, dass sie anders ist.

Davon wurde die Beziehung nicht besser. Stattdessen waren da immer diese schweren Gefühle, die ich nicht zuordnen konnte. Der Kontakt mit ihr erschwerte mich. Und sie verstand gar nicht, was ich von ihr wollte. Wie sollte sie mir helfen? Und sie blieb dieselbe Person. 

Heute weiß ich, dass sie nicht mehr für mich zuständig ist und ich nicht für sie. Mutter kannst du nicht ändern und niemand ist für dich verantwortlich, außer du selbst. Und du bist absolut in der Lage dazu, das kann ich dir versichern – aus eigener Erfahrung! Mach dich frei und entfalte dich endlich zu der großen, unwiderstehlichen Frau, die du schon lange in dir spürst. Die ist real! 

Außer dass ich eben selbst viel mit meiner Mutter zu tun hatte, kommen automatisch Frauen zu mir mit starken Mutter-Themen.

Schreib mir gern, wie es dir mit deiner Mutter geht oder wenn du mir eine Frage stellen willst: hello@gesinegammert.com

Oder komm direkt in meine Facebookgruppe: https://facebook.com/groups/dieneuenfreientoechter/